Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE in der BVV Neukölln wehrt sich gegen massive Benachteiligung bei Ausschussbesetzung

Die Fraktion DIE LINKE in der BVV Neukölln hat Klage beim Verwaltungsgericht Berlin wegen der Benachteiligung bei der Ausschussbesetzung eingereicht. Nach dem Beschluss der BVV (Drs.Nr.: 0013/XX) vom 27.10.16 sollen die Ausschüsse vor allem mit den Vertretern der Zählgemeinschaft aus SPD und Grünen besetzt werden. Weiterlesen


Konsequent für soziale Gerechtigkeit und gegen Rassismus!

DIE LINKE zieht gestärkt in die neue Bezirksverordnetenversammlung ein. Pressemitteilung vom 27.10.2017 Weiterlesen


Kopftuchverbot abschaffen! Gemeinsam für Vielfalt und Gleichberechtigung

Die Fraktion DIE LINKE in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung lädt ein zur Diskussionsveranstaltung. Am Donnerstag, 14. Juli 2016, von 19 bis 21 Uhr, im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83-85. Weiterlesen


Heute in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung: Große Anfrage zur Spende des Baulöwen Groths an die Neuköllner SPD

Neukölln rätselt: Wahlkampfspende gegen Baugenehmigung? Will Baulöwe Groth künftig mit der Neuköllner SPD und dem Berliner Neubaubeauftragten das Tempelhofer Feld bebauen? Weiterlesen


Bericht von der Bezirksverordnetenversammlung vom 11.05.2016

Bezirksverordnetenversammlung spricht sich für Gedenkort für Burak Bektas aus. Steigende Mieten bedrohen auch die Kitaversorgung in Neukölln Weiterlesen


Bericht von der Bezirksverordnetenversammlung vom 13.04.2016

Sozialbericht Neukölln und Große Anfrage zu den Jugendlichen Hartz-IV- Empfängern legen den großen sozialen Handlungsbedarf offen. Weiterlesen


Bericht von der Bezirksverordnetenversammlung vom 24.02.2016

Großes Interesse an der Sitzung von Initiativen. Themen waren unter anderem Leerstand und Verdrängung. Weiterlesen


Bericht von der Bezirksverordnetenversammlung vom 27.01.2016

Auch in der Neuköllner BVV stimmten SPD und CDU-Fraktion gegen das Ergebnis des Volksentscheids THF100% und sind für eine Massenunterkunft für Geflüchtete auf dem ehemaligen Flughafen. Weiterlesen


Bericht von der Bezirksverordnetenversammlung vom 9.12.2015

Neukölln sagt Nein zu TTIP: Seit dem 9. Dezember 2015 gehört Neukölln zu der wachsenden Zahl von Kommunen, die Nein zu TTIP sagen, dem „Freihandelsabkommen“ der EU mit den USA. Der Beschluss wurde mit den Stimmen der SPD, Grünen, Piraten und LINKEN gegen die Union gefasst. Weiterlesen


Weitere Doppelturnhalle in Neukölln als Notunterkunft / "Warum wird das leerstehende Schulgebäude am Buckower Damm nicht genutzt?" fragt DIE LINKE in der BVV Neukölln

„Statt kurzfristig immer mehr Turnhallen für Geflüchtete zu beschlagnahmen, sind längerfristige Unterbringungen dringend nötig“, erklärt Thomas Licher, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE in der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln. Weiterlesen