Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Grundsteinlegung für Erweiterungsbau des Klinikums Neukölln

Am 28. August, genau ein halbes Jahr nach dem ersten Spatenstich erfolgte die Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des Klinikum Neuköllns. Im Neubau soll eine Rettungsstelle, eine Radiologie, ein Intensivbereich mit 28 Betten, eine Funktionsdiagnostik für die Endoskopie und eine Kardiologie, 16 Operationssäle sowie 240 Pflegebetten untergebracht werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 226. Mio. Euro. Davon trägt 70 Prozent das Land Berlin und 30 Prozent der landeseigene Vivantes-Konzern.

 


Aktuelle Termine


Grundsteinlegung für Erweiterungsbau des Klinikums Neukölln

Am 28. August, genau ein halbes Jahr nach dem ersten Spatenstich erfolgte die Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des Klinikum Neuköllns. Im Neubau soll eine Rettungsstelle, eine Radiologie, ein Intensivbereich mit 28 Betten, eine Funktionsdiagnostik für die Endoskopie und eine Kardiologie, 16 Operationssäle sowie 240 Pflegebetten untergebracht werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 226. Mio. Euro. Davon trägt 70 Prozent das Land Berlin und 30 Prozent der landeseigene Vivantes-Konzern.