Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Niedriges Einkommen heißt nicht sozial schwach!

Es ist ein Unding, Armut oder niedriges Einkommen mit sozialer Schwäche gleichzusetzen. Gerade Menschen mit geringem Einkommen sind häufig sozial besonders engagiert und solidarisch.

Auf Initiative von Doris Hammer streicht das Bezirksamt jetzt endlich diese falsche und erniedrigende Formulierung in ihren Schreiben. Denn es kann nicht sein, dass Menschen aufgrund ihrer geringen Kaufkraft als „sozial schwach“ abgestempelt werden.

Darüber hat auch das Facetten Magazin berichtet:

facettenneukoelln.wordpress.com/2019/09/16/arme-in-neukoelln-sind-nicht-mehr-sozial-schwach/


Aktuelle Termine


Niedriges Einkommen heißt nicht sozial schwach!

Es ist ein Unding, Armut oder niedriges Einkommen mit sozialer Schwäche gleichzusetzen. Gerade Menschen mit geringem Einkommen sind häufig sozial besonders engagiert und solidarisch.

Auf Initiative von Doris Hammer streicht das Bezirksamt jetzt endlich diese falsche und erniedrigende Formulierung in ihren Schreiben. Denn es kann nicht sein, dass Menschen aufgrund ihrer geringen Kaufkraft als „sozial schwach“ abgestempelt werden.

Darüber hat auch das Facetten Magazin berichtet:

facettenneukoelln.wordpress.com/2019/09/16/arme-in-neukoelln-sind-nicht-mehr-sozial-schwach/