Ausbildungsaufgaben gerecht verteilen und Stundenbelastung senken

Thomas Licher
Bildung

Antrag

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird gebeten, sich bei der zuständigen Senatsverwaltung dafür einzusetzen, dass alle Berliner Schulen gleichmäßig an der Ausbildung von Quereinsteiger*innen beteiligt werden und sich keine Bündelung der Ausbildungsaufgabe an schon stark belasteten Schulen in Brennpunkten gibt. Zur nachhaltigen Verbesserung der Arbeitssituation der Lehrkräfte ist eine Reduzierung der Unterrichtsverpflichtung von 28 auf 20 Stunden die Woche in den betreffenden Schulen ein wirksames Instrument.

Begründung:

Erfolgt mündlich

Was ist mit dem Antrag passiert? Informieren Sie sich über die Beratungsfolge und die Beschlusslage auf der Seite der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln!