Eine neue Küche für den Jugendclub Manege

Tony Pohl
Kinder, Jugend und Familie

Antrag

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird gebeten, die Finanzierung einer neuen Küche für den Jugendclub Manege zu übernehmen.

Begründung:

Im Jugendclub Manege erhalten die Kinder und Jugendlichen drei mal in der Woche eine warme Mahlzeit. Dieses Angebot wurde geschaffen, weil einige Kinder und Jugendliche häufig weniger als drei Mahlzeiten am Tag haben und aus diesem Grund hungrig in den Jugendclub kommen. Darüber hinaus können die Besucher*Innen ein mal in der Woche im Rahmen der Mitmachküche selbst kochen. Ferner wird die Küche regelmäßig vom Stadtteilbüro, den Stadtteilmüttern und der Kita Highway genutzt.

Leider ist die Küche derzeit in einem desolaten Zustand. Eine Neuanschaffung ist dringend notwendig. Deshalb haben die Kinder und Jugendlichen ein Rap-Video gedreht und eine Spendenaktion gestartet. Bisher sind dadurch ca. € 1300 eingegangen. Für die neue Küche werden jedoch ca. € 4000 benötigt.

Mit der Finanzierung einer neuen Küche wird das Bezirksamt seiner Verantwortung für die Träger der Jugendarbeit gerecht, würdigt das Engagement und die Eigeninitiative der Kinder und Jugendlichen und fördert ihr leibliches Wohl.

Was ist mit dem Antrag passiert? Informieren Sie sich über die Beratungsfolge und die Beschlusslage auf der Seite der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln!