Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Was bleibt nach der Schließung von Philip-Morris?

Am 28. Mai informierte die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten über die Schließung der Zigarettenfabrik in Neukölln. Über 1000 Beschäftigte sehen damit einer ungewissen Zukunft entgegen.

Diese Entscheidung ist skandalös. Das findet auch Martin Hikel in der Beantwortung einer Anfrage von Ahmed Abed (Fraktion DIE LINKE Neukölln).

Erfreulich ist jedoch, dass der Bezirksbürgermeister sich eine Übernahme von Beschäftigten in den öffentlichen Dienst des Landes angesichts des hohen Bedarfs an qualifizierten Mitarbeitenden grundsätzlich vorstellen kann.

Zur vollständigen Antwort auf die Anfrage geht es hier.

 


Aktuelle Termine


Was bleibt nach der Schließung von Philip-Morris?

Am 28. Mai informierte die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten über die Schließung der Zigarettenfabrik in Neukölln. Über 1000 Beschäftigte sehen damit einer ungewissen Zukunft entgegen.

Diese Entscheidung ist skandalös. Das findet auch Martin Hikel in der Beantwortung einer Anfrage von Ahmed Abed (Fraktion DIE LINKE Neukölln).

Erfreulich ist jedoch, dass der Bezirksbürgermeister sich eine Übernahme von Beschäftigten in den öffentlichen Dienst des Landes angesichts des hohen Bedarfs an qualifizierten Mitarbeitenden grundsätzlich vorstellen kann.

Zur vollständigen Antwort auf die Anfrage geht es hier.