Was sind die konkreten Maßnahmen des Bezirksamts für die Förderung von Rad- und Fußverkehr und die Einrichtung nicht-kommerzieller Ruhe- und Aufenthaltsmöglichkeiten. Marlis Fuhrmann hakt nach. Weiterlesen

Erneut hat das Jobcenter Neukölln Eingangsbestätigungen verweigert. Doris Hammer hakt nach. Weiterlesen

Mieterfeindliche Sanierung Karl-Marx-Str. 179

Marlis Fuhrmann

Angesichts mieterfeindlicher Maßnahmen in der Karl-Marx-Str. 179 hakt Marlis Fuhrmann nach. Weiterlesen

Marlis Fuhrmann fragt zum aktuellen Stand bei aktuellen Vorkaufsfällen. Weiterlesen

In der Berliner Zeitung vom 8.2.2019 äußerte Finanzsenator Kollatz, dass in Milieuschutzgebieten Wohnungsaufkäufe vorgenommen werden sollen, um „Verdrängungsprozesse schützenswerter Mieterschaften zu verhindern“. Marlis Fuhrmann fragt nach, was das für Neukölln bedeutet. Weiterlesen

Im Juni 2017 bis Mai 2018 wurden etwa 950.000 Sanktionen ausgesprochen. Viel zu viele, meint Doris Hammer und beantragt die Aussetzung der Sanktionen im Jobcenter Neukölln. Weiterlesen

Dauercamper in Neukölln suchen nicht das Abenteuer sondern finden keine Wohnungen zu bezahlbaren Preisen. Jetzt sind die Wagenplätze an der Oderstr. bedroht. Marlis Fuhrmann will, dass das Bezirksamt die Camper bei der Suche nach einem neuem Standort unterstützt. Weiterlesen

Jedes Jahr wird der Bestand an Sozialwohnungen geringer, auch weil Wohnungen freigestellt werden. Wir fragen nach der Handhabe mit Freistellungsanträgen in Neukölln. Weiterlesen

Jüngst hat der regierende Bürgermeister von Berlin, in Reaktion auf den Volksentscheid "Deutsche Wohnen & Co enteignen", die Absicht geäußert, ehemals privatisierte Wohnungen wieder zurückkaufen zu wollen. Wir wollen wissen, was das für Neukölln bedeutet. Weiterlesen

Auf unsere Initiative hin, sollte in der Nähe der Grabstätte von Werner Seelenbinder eine Informationstafel mit Lebensweg und politischen Verdiensten des Geehrten aufgestellt werden. Bisher ist jedoch nichts passiert. Mit diesem Antrag haken wir nach. Weiterlesen